Public Viewing in Hannover











Samstag war es ja nun endlich soweit und der Grand Prix ist über die Bühne gegangen. Ich hoffe diese Lena- Euphorie flaut jetzt endlich wieder ein bisschen ab. Meiner Meinung nach irgendwie eine bekloppte Idee sie da nochmal hinzuschicken, wobei ich sagen muss, dass sie es dafür echt nicht schlecht gemacht hat.

Die Gewinner sind wie ich finde nicht berechtigt ich war ja für die zwei quirligen Iren :D
Naja wie dem auch sei. Ich war mit ein paar Leuten beim Public Viewing, weil es seit letztem Jahr irgendwie so ein bisschen Traditionscharakter erhalten hat. Zu meiner Freude waren vorm Grand Prix Johannes Oerding, dessen Musik ich außerordentlich  gut finde und Laith al deen, mit dem ich zwar nicht so viel anfangen kann, dessen Auftritt aber dennoch gut war, vertreten.

Ich hab ein paar Fotos für euch gemacht :) Entschuldigt die Qualität, ich musste halt ziemlich nah ranzoomen und dann auch noch ausschneiden.

Bis bald
Liebstes
Lea

Kommentare:

  1. Ich dachte eher du warst mehr fur Island - die waren irgendiwie gut. Ich wusste aber zeit dem ich den Gwinnersong im Halbfinalle gehort habe das sie gewinnen werden oder mindesten habe ich es gehofft.

    AntwortenLöschen
  2. War auch für die Iren, hatte auch gesehn, dass Johannes Oerding in Hannover war (mag seine Musik auch sehr gerne), aber leider erst sehr spät, sodass ich dann doch nciht hingefahren bin.

    Ein kleines Erdbeermonster

    AntwortenLöschen